Uhrenbeweger watch winder remontoirs poru montres

Uhrenbeweger der Marken MTE, Beco / Boxy by Beco, Elma, Underwood, Swiss Kubik, Safewinder, Avante und Rapport

Hier geht es zum Uhrenbeweger Shop

Uhrenbeweger Beco watch winder Boxy Orbita Elma Motion MTE Swiss Kubik Avante Safewinder Uhrbeweger

Der Uhrenbeweger

Eine Automatik-Uhr läuft, solange sie getragen wird, ferner verfügen Sie über eine ca. 24-48 Stunden Gangreserve. Danach bleibt sie stehen, weil die Aufzugsbewegung fehlt, es sei denn, sie wird in einem Uhrenbeweger aufbewahrt. Der Uhrenbeweger hält die Automatik-Uhr durch Dreh.- bzw. Vibrationstechnik in Gang – man könnte auch sagen: der Uhrenbeweger ersetzt die Armbewegung. Eine schöne Sache, die Uhr ist immer Einsatzbereit mit der richtigen Zeit, dem richtigen Datum, der richtigen Mondphase etc.. Merke: Je mehr Komplikationen eine Uhr hat, desto mehr Zeit und Mühe kostet es, die Uhr wieder neu einzustellen. Besonders Besitzer von mehreren Automatik-Uhren schätzen den Luxus eines Uhrenbewegers.

Uhrenbeweger-Technik

Ein Uhrenbeweger sollten sie nicht von Außen beurteilen, sondern an der Technik. In letzter Zeit wird der europäische Markt mit Uhrenbewegern aus China überschwemmt. Diese China-Modelle sehen auf den ersten Blick durchaus hochwertig aus – schicke Holzgehäuse oder Klavierlack etc., aber der Teufel steckt oft im Detail. Günstige China-Beweger haben oft eine

sehr abenteuerliche Technik. Anders als bei Uhrenbewegern aus deutscher Produktion, werden hier hochdrehende Motoren verwendet, die mittels Kunststoffgetriebe oder Riemen in der Drehzahl reduziert werden und oftmals sogar mehrere Uhren gleichzeitig antreiben müssen. Diese Produkte geben schon nach kurzer Zeit Ihre Funktion auf oder verzeichnen eine hohe Geräuschkulisse. Hier gilt der Satz: wer billig kauft, kauft zweimal. Bei hochwertigen Uhrenbewegern aus deutscher Produktion oder von namhaften Herstellern werden für den Antriebsmechanismus kugelgelagerte, sehr sparsame Getriebemotoren verwendet, deren Laufeigenschaften sehr leise und langlebig sind (max. Antrieb 1-2 Uhren je Motor).

Professionelle Uhrenbeweger sind programmierbar. Nicht jedes Uhrwerk lässt sich in eine beliebige Richtung aufziehen, deshalb haben allen namhaften Hersteller von Uhrenbewegern eine Technik mit Rechts.- und Linkslauf und häufig eine Intervallschaltung (eine Abfolge von Drehung und Ruhepausen). Warum Intervallschaltung? Kaum ein Uhrwerk benötigt mehr als 1000 Umdrehungen pro Tag. Durch den Einsatz einer Rutschkupplung im Aufzugsmechanismus wird Ihre Uhr zwar nicht beschädigt, wenn Sie mit mehr als 1000 Umdrehungen pro Tag bewegt wird, aber Sie unterliegt einem kleinen Mehrverschleiß. Ein wesentlicher Grund der Intervallschaltung liegt aber im Batterieverbrauch begründet. Zwar lassen sich viele Beweger auch mit einem Netzteil betreiben, aber dies ist bei Aufbewahrung im Schrank oder Tresor oft problematisch. Ein guter Uhrenbeweger kommt mit einem Satz Batterien ca. ein Jahr aus.

Uhrenbeweger Auswahl

Neben mehr als 250 verschiedenen Uhrenbeweger-Modellen finden Sie unter www.uhrenbeweger24.de auch einen Draht für eine persönliche Beratung per Telefon. Wir epfehlen nur Uhrenbeweger namhafter Hersteller wie Beco Technic, Elma, MTE, Swiss Kubik, Safewinder, Boxy by Beco Uhrenbeweger, Orbita, Underwood oder Rapport. Nicht empfehlen können wir Uhrenbeweger aus China, die in letzter Zeit den Markt überschwemmen. In diesen Uhrenbewegern kommen Motoren / Technik zum Einsatz die meist schon vor Ablauf der Garantiezeit Ihre Funktion einstellen. Besonders Uhrenbeweger Hersteller wie beispielsweise MTE bieten dagegen Uhrenbeweger mit deutscher Technik zu sehr günstigen Preisen an.

Wir empfehlen in Sachen Uhrenwerkzeug / Uhrmacherwerkzeug: www.uhrencenter24.de

[Home] [Der Uhrenbeweger] [MTE Uhrenbeweger] [Beco Uhrenbeweger] [Beco Boxy] [Elma Uhrenbeweger] [Orbita Uhrenbeweger] [Swiss Kubik Uhrenbeweger] [Der Safewinder] [Uhrmacherwerkzeug] [Shop Impressum]